Verbindung zur Weisheit

In den letzten Monaten, beinahe werden es Jahre, hab ich viel an Verbindung zu meinen Pferden verloren. Es läuft nicht so gut. Es lief schon mal besser.

Das klingt dramatisch. Ist es vielleicht auch.

Der Grund?
Ich habe die Verbindung zu mir selbst verloren.

Ich habe nicht auf meine Weisheit gehört. Habe Entscheidungen im Kopf getroffen, nicht dort wo sie hingehören. Herz und Bauch.

Ich habe mich an anderen Menschen orientiert, nicht an mir selbst. Habe versucht mit ihnen nahe zu sein, anstatt mit mir. Vergeblich, natürlich.

Das ist ein Muster, dass ich bereits kenne von mir. Ich hatte es übersehen. Mal wieder.

Bis ich vor ein paar Tagen gesehen habe, was geschieht. Was ich zugelassen habe, wo ich mich verlaufen, verloren, verflogen hatte.

Ich musste mich setzen. Sinnbildlich.

Dann bin ich aufgestanden und habe die Entscheidung, die schon so lange in mir gewachsen war, denn irgendetwas in mir ahnte es bereits, hat darauf hingearbeitet ohne mein Zutun, ins Leben gebracht.

Ein neuer, ein guter Morgen zaubert den Tag …

Weisheit, das was in dir ist, weiß immer den Weg. Sie schubst dich unentwegt vorwärts. In deine Richtung.