Tiere sprechen. Lediglich die Klänge sind uns unbekannt. Ich übersetze für dich, wenn du möchtest. Das bringt Klarheit in die vielen Fragen. Ein Gespräch mit dem Tier ist etwas Besonderes. Steckst du im Training mit Pferd oder Hund fest? Bereitet dir der Gesundheitszustand deines Tieres Sorgen? Oder möchtest du einfach wissen, ob es deinem Tier gut geht? Die Tierkommunikation ist auch mit verstorbenen Tieren möglich.

Ein Gespräch kann Türen öffnen und neue Möglichkeiten aufzeigen. Möchtest du in das Wissen deines Tieres eintauchen, Antworten auf deine drängendsten Fragen, Botschaften die berühren? Vielleicht bist du auch einfach schon länger mal über die Tierkommunikation gestolpert und jetzt ist es soweit. Ich schreibe für dich auf, was dein Tier mir zeigt und mache es lesbar.

Bei verschwundenen Tieren unterstütze ich euch gerne bei der Suche. Hier berechne ich nur im Erfolgsfall, also wenn das Tier gefunden wurde.

Ein Gespräch von Herz zu Herz schafft Nähe, egal über welche Distanz.

Für Klarheit, innere Ausrichtung und Innigkeit.

Was ist eigentlich Tierkommunikation?
Die Tierkommunikation als mentale Gesprächsform verbindet zwei Herzen zu einem Wort. Tierkommunikation beschreibt die telepathische und empathische Verbindung, den direkten Kontakt zu einem Tier. Die Wahrnehmung findet über die Hellsinne statt. Damit ist ein Tiergespräch unabhängig von Zeit und Raum. Es definiert sich durch die klare und tiefe Ebene hinter der Kommunikation durch Worte. Durch ein bewusstes Gespräch mit dem Tier können sich Informationen zeigen, die sonst vielleicht versteckt bleiben. Verstrickungen, emotionales Wirr Warr oder diffuse Schmerzen lassen sich von einer anderen Seite betrachten. Verständnis und eine tiefere Beziehung haben so Raum sich zu entwickeln. Hiflreiches, Liebevolles, Herzerwärmendes, Herzöffnendes. Geisterweiterndes. Unsere Tiere haben uns viel zu sagen. Manchmal sind sie einfach nur froh, gehört zu werden.

Als Vermittler zwischen deinem Tier und dir nehme ich über die Ferne Kontakt mit dem Tier auf. Das Gespräch setzt sich für mich aus Emotionen, Bildern, der Stimme und der Sprache deines Tieres zusammen. Unsere Tiere sind ganz klar und direkt und das schätze ich sehr. Sind es manches Mal Worte, ein anderes mal mehr Eindrücke, ein anderes Mal mehr Emotionen oder all das in Verbindung, so sind es doch immer eher wunderbar unverpackte, eher reine Informationen, die ich bekomme. Tiere bringen im Gegensatz zu uns Menschen Ihre Wünsche direkt und einfach auf den Punkt. Dies bestätigt oft das eigene Gefühl, das bereits da war und sorgt für Klarheit.

Um ein Gespräch mit deinem Tier führen zu können benötige ich ein Foto, auf dem das Tier alleine abgebildet ist. Du kannst mir das Foto nach der Buchung per Mail, WhatsApp oder Post senden. Im Anschluss an das Gespräch bekommst du ein schriftliches Protokoll von mir, das du erstmal ein paar Stunden bis Tage wirken lässt. Danach ist Zeit für Fragen.

Was ist das Besondere bei Hjarta Tierkommunikation?
Jedes Gespräch bekommt seine individuelle Form. Manches möchte ausgedruckt, manches per Mail versandt werden. Manches möchte handschriftlich geschrieben, anderes feinsäuberlich getippt. Ich frage nach und entscheide für jedes Gespräch, welche Form es finden möchte. Lass dich überraschen, in welcher Form es zu euch findet.

Nach deiner Buchung melde ich mich umgehend bei dir, dann kannst du mir das Foto deines Tieres schicken.
Ich freue mich auf euch!