Tierkommunikation oder Gedanken?

Woher weiß ich eigentlich, ob es Information durch Tierkommunikation ist, die ich höre oder sonst wie empfange, oder ob es sich lediglich um meine Gedanken oder vielleicht sogar meine Fantasie handelt, die mir einen Streich spielen will?

Tierkommunikation beschreibt ja die telepathische Verbindung zweier Wesen. Sie funktioniert über die Hellsinne. Informationen liegen im Feld und werden dem Tierkommunikator mitgeteilt. Der empfängt sie, wie ein Radio oder Fernsehgerät die Funkwellen.

Gedanken haben eine andere Geschwindigkeit, sind träger, langsamer. Fantasie ist blühender und wild und manchmal unbändig. Was etwas sehr schönes ist, nicht unterdrückt werden sollte und Nahrung finden soll an entsprechender Stelle.

Tierkommunikation greift auf eine andere Quelle zu. Sie liegt mehr zwischen den Zeilen, zwischen den Worten, zwischen den Welten. Die Information zwischen den Welten ist schneller als Gedanken, klarer als Fantasie und manchmal unerwarteter als jene. Sie fühlt sich anders an.

Du wirst sie erkennen. Vertraue.

Wenn du Lust hast versuche das heute einmal für dich. Und erschrecke nicht, wenn du vielleicht das erste Mal die Stimme deines Pferdes hörst. Ich bin sicher, es wird sich freuen in deinen Radio gelangt zu sein. Hör doch einfach ein bisschen zu. Wer weiß, was sich entwickelt.

Hjarta Tierkommunikation


Möchtest du die Kraft der Hellhörigkeit und dir wecken? Horse Rider Listener