Islandpferde Flytjastadir

Training auf Basis des Zuhörens

Training am Pferd ist Training an mir selbst. Wenn ich das Pferd besser kennen lerne, lerne ich vor allem mich selbst besser kennen. In jedem Moment, in dem ich mich dem Pferd mehr nähere, nähere ich mich auch mir selbst. Ein gutes Training ist nur möglich, wenn ich selbst zentriert bin. Gleichzeitig führt das Training des Pferdes immer auch zu mehr Zentrierung meiner selbst. Das heißt, es beginnt in mir und es führt zu mir zurück.

Mit deinem Pferd führe ich euch hinein in eine neue Welt der Magie, des Staunens und des Energieflusses. Ich zeige dir, wie du mehr Zuhören in euer Zusammensein einbaust.

Für mich gehört alles, was das Pferd angeht zum Reiten dazu. Sei es Haltung des Pferdes, innere Haltung des Reiters, Körperwahrnehmung, Körperbeschaffenheit, Gefühlsachterbahn, Bodenarbeit, Herdenverhalten … um nur einen Bruchteil an Begriffen zu nennen. Ich lade dich ein dem Pferd als Ganzes und als Einheit mit dir zu begegnen. Aus dem Moment geboren.

Mein Name ist Verena, ich bin 39 und lebe seit ich denken kann mit Islandpferden zusammen. Ich studiere seit vielen Jahren auf den feinen Ebenen des Zusammenseins mit ihnen. Energie, innere Haltung, emotionaler Zustand und der Effekt auf die Arbeit mit dem Pferd, das ist was mich brennend interessiert. Und wie bringe ich mich wieder in meine Mitte ohne etwas in mir zu unterdrücken? Das und vieles mehr sind Teil meines Trainings auf Basis des Zuhörens. Meine Erkenntnisse entstammen in erster Linie meiner Forschung und Erfahrung. Also dem, was ich selbst erlebe, beobachte und umsetze.

Im Unterricht arbeite ich vor allem vom Detail zum Ganzen und an den Grundlagen. Ich liebe es den Körpern dabei zuzusehen, wie sie sich gemeinsam formen. Es ist faszinierend zu sehen, wenn sich eine Kleinigkeit verändert, was das im Großen und Gesamten ausmacht.

Ich unterrichte dich bei dir und deinem Pferd vor Ort. Der Unterricht findet immer in Blocks statt. Acht Termine möglichst einmal pro Woche. Danach kann man schauen, ob oder wie es weitergeht. Zum Kennenlernen komme ich gerne kostenlos bei dir vorbei. Schreibe mir einfach eine Mail, was du gerne möchtest.